Kurse und Veranstaltungen

Lunchtalk

Informationen zum nächsten Lunchtalk im Frühlingssemester 2019 folgen.

Bisherige Veranstaltungen in dieser Reihe:

  • 19. November 2018, Prof. Dr. Anna-Katharina Praetorius (https://www.ife.uzh.ch/de/research/lehrstuhlpraetorius/mitarbeitende/praetoriusannakatharina.html) hat mit den Teilnehmenden Fragen zu der Bedeutung von Networking für die wissenschaftliche Laufbahn diskutiert. Frau Prof. Praetorius ist seit 2018 Professorin für pädagogisch-psychologische Lehr-Lernforschung und Didaktik an der Universität Zürich.
  • 8. Mai 2018, Prof. Dr. Natalie Banerji, Ordentliche Professorin für Physikalische Chemie, hat mit den Teilnehmenden Fragen zu Herausforderungen im Aufbau einer wissenschaftlichen Karriere diskutiert. Frau Prof. Banerji ist seit HS 2017 neu an der Universität Bern und ist die erste und einzige Frau im Departement für Chemie und Biochemie, die eine Forschungsgruppe leitet.
  • Herausforderungen in der Wissenschaft annehmen und Chancen nutzen, Prof. Dr. Franciska Krings: Professorin für Organisationspsychologie und war bis 2016 Vizerektorin für wissenschaftlichen Nachwuchs und Diversität an der Universität Lausanne.
  • Kommunikation und Mobilität im Wissenschaftsbetrieb, 1. November 2016, Prof. Dr. Jutta Mata, Gesundheitspsychologin, Universität Mannheim.
  • Karriereplanung in der Wissenschaft, 12. Mai 2016, Prof. Dr. Sabine Sczesny, Sozialpsychologin, Universität Bern
  • Position der Frau im Wissenschaftsbetrieb, Veränderungen bezüglich der Karriere von Wissenschaftlerinnen im Laufe der Jahre und nächste Schritte, 4. Dezember 2013, Prof. Dr. Margit Oswald und Prof. Dr. Françoise Alsaker, Universität Bern
  • Workshop „Forschungsprojektmanagement für Doktorandinnen“, 20. Februar 2013, Susanne Matuschek
  • Fundraising, 11. Dezember 2012, Prof. Dr. Claudia Roebers, Universität Bern