Massnahmen und Fakten

Im Mai 2015 hat die Fakultät die von der fakultären Kommission für Gleichstellung erarbeiteten Gleichstellungspläne inklusive Ziele und Massnahmen verabschiedet:

 

Ernennungen von ordentlichen und ausserordentlichen Professuren

Vereinbarkeit

Hier finden Mitarbeitende und Studierende eine Zusammenstellung mit nützlichen Informationen zum Thema Vereinbarkeit von Beruf/Studium und Privat-/Familienleben:

Mentoringprogramme der Universität Bern

Möglichkeit der Reduktion des Beschäftigungsgrads bei Elternschaft

 
Auszug aus der Personalverordnung des Kantons Bern:
 
Art. 60c Reduktion des Beschäftigungsgrads nach der Geburt oder Adoption
1 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben ab der Geburt oder Adoption eines Kindes auf Gesuch hin Anspruch auf eine Reduktion des Beschäftigungsgrads in ihrer Funktion um höchstens 20 Prozent, sofern keine erheblichen organisatorischen oder betrieblichen Gründe dagegen sprechen. Der Beschäftigungsgrad darf dabei nicht unter 60 Prozent fallen.
2 Der Anspruch auf Reduktion des Beschäftigungsgrads ist innerhalb von zwölf Monaten nach der Geburt oder der Adoption geltend zu machen.
3 Die Arbeit mit reduziertem Beschäftigungsgrad beginnt spätestens am ersten Tag nach Ablauf der zwölfmonatigen Frist nach Absatz 2.